Karriere | Facharztweiterbildung

Strukturierte Facharztweiterbildung

Die Absicht unserer Klinik ist, Assistenzärztinnen und Assistenzärzten eine qualifizierte,
den Versorgungsansprüchen gerecht werdende kompetenzorientierte Weiterbildung zu ermöglichen.

Seit 2008 existiert ein strukturiertes Facharztweiterbildungsprogramm in den Disziplinen Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Anästhesiologie.

Im Programm geht es vor allem auch um Transparenz der Weiterbildung. Die Assistenten erkennen klar und deutlich, was sie in unserem Haus an Weiterbildung bekommen und erwarten dürfen. Die Erwartung der Abteilungsleitung an die Assistenten wird umfassend kommuniziert.

Grundlage ist das in den jeweiligen Abteilungen entwickelte Weiterbildungscurriculum:
Es gliedert die Weiterbildung in sinnvolle Schritte und gibt abteilungsspezifische als auch
eher allgemeine Weiterbildungsziele für die einzelnen Weiterbildungsjahre vor.

In den Fällen, in denen wir die WBO nicht vollständig repräsentieren, ist eine enge Zu-
sammenarbeit mit anderen Kliniken etabliert, um Assistenzärztinnen und Assistenzärzten
den Erwerb der entsprechenden Kompetenzen zu ermöglichen.

Qualitätskontrollen und Kompetenzbewertung erfolgen durch eine jährliche Evaluation der Programmzufriedenheit und Weiterbilder-Leistung durch die Assistenten sowie durch ein Weiterbildungsgespräch am Ende eines Ausbildungsjahres zur Kompetenzeinschätzung, zur Standortbestimmung und zur Klärung der Perspektive.

Jeder Assistent führt ein Weiterbildungslogbuch, in dem unter anderem die Gesprächsein- schätzung, das Curriculum, die aktuelle Version der WBO sowie Fortbildungsnachweise
erfasst sind.

Weiterbildungsermächtigungen

Dr. med. YaksanBasisweiterbildung Chirurgie
Viszeralchirurgie
Proktologie
24 Monate
36 Monate
12 Monate
Priv.-Doz. Dr. med. Goost
Basischirurgie
Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezielle Unfallchirurgie
24 Monate
48 Monate
18 Monate
Dr. med. LaunhardtGastroenterologie
Basisweiterbildung Allgemein- u. Innere Medizin
Kardiologie
36 Monate
36 Monate
36 Monate
Dr. med. Colinas-WinklerAnästhesiologie36 Monate

Pressemitteilung

Presseerklärung Orthopädie und Unfallchirurgie in Wermelskirchen
mehr

Presseerklärung Besuch der Gesundheitsministerin Barbara Steffens vom 23.03.2017mehr

Aktuelles

Aktuelle Stellenangebote

mehr

Krankenhaus: Neubau verzögert sich etwas

mehr

Neue Fachkräfte für die Krankenpflege

mehr

Krankenhaus stellt sich für die Zukunft auf

mehr

KTQ-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen ist seit 2007
KTQ-zertifiziert.
mehr

endoCert-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen ist seit 2015
zertifiziertes Endo- prothetikzentrum
mehr

DHG-Siegel

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen hat das Gütesiegel der Deutschen Hernien-Gesellschaft für qualitätsgesicherte Hernien-Chirurgie erhalten.
mehr

DGU-Zertifizierung

Das Krankenhaus Wer-
melskirchen ist seit 2013 zertifiziertes Traumazentrum
mehr

Krankenhaus Wermelskirchen GmbH | Königstr. 100 | 42929 Wermelskirchen | Tel.: 02196. 98-0 | Fax: 02196. 98-359